Servicewohnen

Auch im Alter sind unsere Mitglieder gut bei uns aufgehoben. Mit unseren Servicewohnanlagen verfolgen wir ein besonderes Ziel: Selbstständigkeit, solange es geht. In unserer Servicewohnanlage in Hamburg-Wandsbek z.B. können Sie dank der barrierefreien Wohnungen und durch Serviceangebote im Haus (Friseur, Kiosk, Briefkasten der Post) die alltäglichen Dinge, die einem nun einmal immer schwerer fallen im Alter, wieder leichter bewältigen. Und sollten Sie doch einmal Unterstützung benötigen, so gibt es einen Pflegedienst vor Ort oder Essen auf Rädern.
Weitere Wohnanlagen dieser Art sind schon in Planung.

Details zu den einzelnen Wohnanlagen entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Liste:

Servicewohnanlage "Am Mühlenteich" in HH-Wandsbek

Unsere Servicewohnanlage in der Wandsbeker Königstraße 65-69 liegt zentral und dennoch mitten im Grünen im Hamburger Stadtteil Wandsbek. Die naturverbundene Lage direkt am Mühlenteich bietet unseren Mitgliedern ein angenehmes Lebensumfeld und lädt zu schönen Spaziergängen ein.

Weiterhin ermöglicht es die ausgezeichnete Infrastruktur rund um unsere Wohnanlage, das Einkaufszentrum Wandsbeker Quarree und den Wandsbeker Wochenmarkt in nur fünf Minuten Fußweg zu erreichen. Der naheliegende S-Bahnhof Friedrichsberg oder der U-Bahnhof Wandsbek-Markt bieten eine optimale Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz.

Die Wohnanlage verfügt über insgesamt 97 Wohnungen, davon 86 barrierefreie 1 ½- und 2-Zimmer-Wohnungen mit einer Wohnfläche von ca. 49 - 60 m² und über elf 2 ½-Zimmer-Maisonettewohnungen mit einer Wohnfläche von ca. 65 - 70 m².

Alle Wohnungen verfügen über einen Kellerraum und über einen Balkon bzw. eine Terrasse, die ohne Schwelle vom Wohnzimmer aus zugänglich sind. Die Wohnungen sind mit Einbauküchen ausgestattet und verfügen über ein schwellenloses Duschbad mit Haltevorrichtungen.

Unsere Cafeteria im 4.Obergeschoss mit Blick über den Mühlenteich.

In der Wohnanlage befindet sich ein großer Gemeinschaftsraum, in dem regelmäßig Veranstaltungen wie Theater- und Kinoaufführungen, Konzerte oder Informationsveranstaltungen stattfinden. Die Bewohner können sich hier auch zu selbst organisierten Gruppen treffen, wie z.B. Spiel- und Hobbygruppen, Gymnastikgruppen und Computerkursen.

Weiterhin haben die Mitglieder aber auch die Möglichkeit von montags bis freitags in dem Gemeinschaftsraum zusammen mit anderen Nachbarn Mittag zu essen. Die Wohnanlage verfügt ebenfalls über einen Kiosk und einen kleinen Friseursalon, in dem eine Friseurin zweimal wöchentlich ihre Dienste anbietet. Weiterhin befinden sich in der Wohnanlage vier Gästewohnungen, die zu sehr günstigen Konditionen angemietet werden können. So können Sie Ihren Besuch direkt in der Wohnanlage unterbringen und haben ihn in Ihrer Nähe.

Die Servicewohnanlage wird von der Elim-Diakonie betreut. Von Montag bis Freitag steht Ihnen ein Mitarbeiter der Diakonie beratend zur Seite. Er gibt Anregungen und unterstützt die Bewohner bei der Planung gemeinsamer Aktivitäten.

In allen Wohnungen ist ein Hausnotruf installiert, der außerhalb der Servicebürozeiten von einer Zentrale an eine von Ihnen benannte Person oder Einrichtung weitergeleitet wird.

Aufgrund der hohen Nachfrage und der langen Warteliste können wir derzeit keine neuen Bewerber aufnehmen.

Servicewohnanlage "Berner Au" in HH-Farmsen

Wohnen richtet sich auch nach dem Lebenszyklus der Bewohner. Senioren wollen heute so lange es geht aktiv sein, wollen zentral wohnen und suchen die Gemeinschaft. Deshalb sind die Servicewohnanlagen der „1904“ bei unseren Mitgliedern auch sehr beliebt und begehrt. Nach dem sehr erfolgreichen Konzept unserer Servicewohnanlage am Wandsbeker Mühlenteich haben wir im Herbst 2013 unsere neue Seniorenwohnanlage in Farmsen, Buchnerweg/Berner Heerweg fertiggestellt.

Die Lage, mit der sehr guten Infrastruktur, ist der ideale Standort für eine Servicewohnanlage der „1904“. Das Einkaufszentrum Farmsen wie auch die U-Bahnstation Farmsen mit der U1 sind fußläufig zu erreichen. Durch die Nähe der öffentlichen Verkehrsmittel ist die Wohnanlage optimal an das übrige Stadtgebiet angebunden.

Grundriss-Beispiel - 2 Zimmer, ca. 50 m²
Grundriss-Beispiel - 2 Zimmer, ca. 75 m²

Unsere Servicewohnanlage ermöglicht, wie auch die in Wandsbek, selbständiges Wohnen in der eigenen Wohnung. Die Wohnanlage verfügt über insgesamt 70 Wohnungen mit jeweils 1 ½- bis 3-Zimmern. Alle Wohnungen haben einen Kellerraum und einen Balkon bzw. eine Terrasse, die ohne Schwelle vom Wohnzimmer aus zugänglich sind. Die Wohnungen sind mit Einbauküchen und einem schwellenlosen Duschbad mit Haltevorrichtungen ausgestattet. In der Wohnanlage gibt es einen großen Gemeinschaftsraum, in dem regelmäßig Veranstaltungen wie Theater- und Kinoaufführungen, Konzerte oder Informationsveranstaltungen stattfinden. Die Bewohner können sich hier auch zu Gruppen treffen, wie z.B. Spiel-, Hobby- oder Gymnastikgruppen oder auch zu Computerkursen. Weiterhin gibt es eine Caféteria und zwei Gästewohnungen.

47 der 70 Wohnungen wurden öffentlich gefördert gebaut. Die anfängliche Nutzungsgebühr beträgt 5,80 Euro pro m² Wohnfläche. Die freifinanzierten Wohnungen werden zu 10,50 Euro pro m² Wohnfläche vermietet. Dazu kommen noch die Heiz- und Betriebskostenvorauszahlungen von 2,50 Euro pro m² Wohnfläche und die Servicezuschläge (bei Einzelpersonen 60,00 Euro, bei Paaren 90,00 Euro). Die Servicezuschläge sollen die allgemeinen Serviceleistungen (Wohnanlagenleitung, Hausnotruf usw.) abdecken. Die Genossenschaftsanteile belaufen sich ca. auf 50 Euro pro m² Wohnfläche.

Sollten Sie noch Fragen haben, so stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Photo of Susanne  Barth

Susanne Barth

Vermietung: Wohnungsbewerbungen, Tauschgesuche, Wohnungskündigungen, Beschwerden, Mietkalkulation, Beratung für Seniorenwohnanlagen einschl. "Betreutes Wohnen"
Tel. 040 423008-52
Fax 040 423008-44
 
 

Barrierefreie Wohnungen in HH-Eidelstedt, Pflugacker 2 e und 6 e

1998 wurden die ersten barrierefreien Wohnungen unserer Genossenschaft in Hamburg-Eidelstedt fertiggestellt.

Als Ergänzung zum bereits vorhandenen Wohnungsbestand wurden 22 Wohnungen im Pflugacker 2 e und 6 e errichtet, die unseren älteren Mitgliedern die Möglichkeit bieten, bis ins hohe Alter selbständig in der Genossenschaft zu wohnen.

Die Wohnungsgrößen variieren zwischen 1 ½ Zimmern mit ca. 47 m² bis zu 3 Zimmern mit ca. 85 m². Zu jeder Wohnung gehört ein Kellerraum und ein Balkon bzw. eine Terrasse sowie eine Einbauküche und ein schwellenloses Duschbad mit Haltevorrichtungen. Die mit Aufzügen ausgestatteten Häuser sind in ruhiger, aber dennoch verkehrsgünstiger Lage Nähe des Bahnhofs Eidelstedt gelegen. In der Nähe befindet sich der Eidelstedter Platz und das Eidelstedtcenter. Hier sind vielfältige Einkaufsmöglichkeiten sowie Ärzte und Apotheken vorhanden.

Bei Interesse an einer barrierefreien Wohnung in Hamburg–Eidelstedt können Sie sich gerne an uns wenden.

Photo of Markus  Niedenhoff

Markus Niedenhoff

Vermietung: Wohnungsbewerbungen, Tauschgesuche, Wohnungskündigungen, Beschwerden, Mietkalkulation, Beratung für Seniorenwohnanlagen einschl. "Betreutes Wohnen"
Tel. 040 423008-50
Fax 040 423008-44
 
 

Barrierefreie Wohnungen in HH-Eidelstedt, Kieler Straße 654 – 658

Unsere Wohnanlage an der Kieler Straße 654 - 658 mit 38 Wohnungen und einem Gemeinschaftsraum wurde zum Sommer 2006 bezogen.

Die barrierefreien Wohnungen wurden speziell für die Bedürfnisse älterer Menschen konzipiert. Alle Wohnungen sind über Aufzüge erreichbar, verfügen über Balkon oder Dachterrasse und eine moderne Ausstattung. Dazu gehören Einbauküchen in hellem, freundlichen Dekor ebenso wie ansprechend geflieste Bäder mit behindertengerechten Sanitäreinrichtungen. Die Lage am Ufer der Mühlenau und die angrenzenden Grünflächen ermöglichen ein naturnahes Wohnen im Herzen von Eidelstedt. Eine sehr gute Verkehrsanbindung ist über die Kieler Straße und die vorhandenen öffentlichen Verkehrsmittel gegeben.

Die Vermietung und Betreuung mit Freizeitangeboten dieses Objektes erfolgt durch die Martha Stiftung Hamburg.

Beide Wohnanlagen sind Nähe des Eidelstedter Platzes und des Eidelstedtcenters gelegen. Hier sind vielfältige Einkaufsmöglichkeiten sowie Ärzte und Apotheken vorhanden.

Bei Interesse an einer barrierefreien Wohnung in Hamburg–Eidelstedt können Sie sich gerne an uns wenden.

Photo of Markus  Niedenhoff

Markus Niedenhoff

Vermietung: Wohnungsbewerbungen, Tauschgesuche, Wohnungskündigungen, Beschwerden, Mietkalkulation, Beratung für Seniorenwohnanlagen einschl. "Betreutes Wohnen"
Tel. 040 423008-50
Fax 040 423008-44
 
 

Zuständigkeitsfinder

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Öffnungszeiten

Mo. bis Do. 7:30 - 17:00 Uhr
Fr. 7:30 - 13:00 Uhr

Notdienstzentrale

Telefon (040) 345 110

Mo. bis Do. 17:00 - 7:30 Uhr
Fr. ab 13:00 bis Mo. 7:30 Uhr
An allen Feiertagen:
24 Stunden durchgehend

Mitglieder-Login