110. Jubiläum unserer "1904"

Foto: Hermann Jansen
Foto: Hermann Jansen

Für die KiTa Kinderhaus Alter Teichweg war am 4. Dezember schon Bescherung: Zum 110. Jubiläum unserer Wohnungsgenossenschaft überreichten wir ihr zwei Schecks in Höhe von jeweils 5.000 Euro – je zur Hälfte gesponsert von unserer „1904“ und unserer Stiftung „Nachbarn helfen Nachbarn“. Damit ist die Finanzierung einer dringend benötigten Gartenlaube jetzt gesichert.

Wie im vorigen Heft bereits berichtet, wandte sich das Kinderhaus im Herbst an unsere Stiftung „Nachbarn helfen Nachbarn“ mit der Bitte um eine Spende, um eine Gartenlaube finanzieren zu können. Seit Frühjahr vergangenen Jahres hat die multinationale Kindertagesstätte aus Dulsberg nämlich eine Kleingartenparzelle gepachtet. Allerdings ohne Gartenlaube und die ist laut Satzung des Landesverbands Gartenfreunde ein Muss, andernfalls wird der Pachtvertrag wieder gekündigt.

„Wir möchten, dass die Kinder ihren Garten behalten können“, erklärt „1904“-Vorstandsmitglied Monika Böhm, „denn das Projekt ist wirklich einzigartig und sollte unbedingt gefördert werden.“ Viel Bewegung und gesunde Ernährung: Das sind die zentralen Themen in der KiTa und werden konsequent mit kreativen Ideen und viel Spaß umgesetzt. „Bei uns wird noch täglich mittags frisch gekocht“, erläutern die Erzieherinnen Christin Stüwe und Amor Gelhaar, „und zwar ausschließlich vegetarisch.“

Bis dato musste das Gemüse dafür eingekauft werden. Seit einigen Monaten ziehen es die 35 Kinder mit Hilfe ihrer Erzieher im eigenen Kleingarten selbst. „Wir haben hier Bohnen, Tomaten, Zucchini“, weiß die sechsjährige Pauline, „und einen Birnenbaum und einen Apfelbaum.“ Und offenbar viele kleine und große grüne Daumen, denn schon die erste Ernte war reichlich und lieferte die Basis für köstliche Gemüseaufläufe, leckeren Kompott und Apfelkuchen. Damit diese auch künftig auf dem Speiseplan stehen, entschieden sich die Vorstände unserer Wohnungsgenossenschaft und unserer Stiftung, die gesamte Jubiläumsspende in Höhe von insgesamt 10.000 Euro der KiTa zukommen zu lassen. Die Finanzierung ist damit gesichert und das Gartenhäuschen auch schon in Auftrag gegeben. Ob es allerdings so ausfällt, wie sich die Kinder das vorstellen? Ganz in Blau wünscht es sich der sechsjährige Miguel und Pauline „eine Villa Kunterbunt wie bei Pipi Langstrumpf“. Im Frühjahr wird das Geheimnis gelüftet.

Zuständigkeitsfinder

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Öffnungszeiten

Mo. bis Do. 7:30 - 17:00 Uhr
Fr. 7:30 - 13:00 Uhr

Notdienstzentrale

Telefon (040) 345 110

Mo. bis Do. 17:00 - 7:30 Uhr
Fr. ab 13:00 bis Mo. 7:30 Uhr
An allen Feiertagen:
24 Stunden durchgehend

Mitglieder-Login